Babel - Kenah Cusanit

Kenah Cusanit

Babel
Hanser Verlag, Roman, 2019, 266 Seiten
  • E-book

Die biblische Geschichte über den Turm zu Babylon ist eine wahre Geschichte. Der Archäologe Robert Koldewey hat vor mehr als hundert Jahren bei Ausgrabungen die Reste Babylons gefunden und auch das Fundament des Turms. Kenah Cusanit beschreibt in ihrem Tatsachenroman einen Tag im Leben Koldeweys. Es ist 1913 und in der Gegend von Bagdad nehmen die Spannungen zu. Der Grabungsleiter Koldewey ist krank und während er sich um seine Gesundheit sorgt, beschäftigt ihn auch was in den letzten Jahren alles passiert ist. Die Schwierigkeiten mit seinen Auftraggeber in Berlin, sein Besuch beim Kaiser Wilhelm II, der sich seht für seine Arbeit und seine Probleme mit seinen Mitarbeitern interessiert. Babel ist keine leichte Lektüre, aber die Geschichte ist mitreißend und gut geschrieben. Ihre Beschreibungen von Land und Leute und von Ausgrabungstechniken verraten eine große Sachkenntnis.Kusanit ist vom Fach. Sie ist Altorientalistin und Ethnologin.  

Links genoemd in de leeswijzer